Newsletter






Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Informationen zu besonderen Angeboten

Newsletter

AUF ZEITREISE

Provence-Urlaub in einem geschichtsträchtigen Ambiente.

Die Geschichte


Vom antiken Rom zum Mittelalter

Unser Landhotel hat eine bewegte Vergangenheit. Im 2. Jahrhundert vor Christus wurde das heutige Romantikhotel als Ölmühle genutzt. Danach diente sie einem reichen Patrizier aus der – damals römischen – Stadt Vasio (heute Vaison-la-Romaine) als Landsitz. Das Haus wurde schliesslich Sitz des Templerordens und Teil der Commanderie von Roaix. Laut Erzählungen soll sich gar Kaiser Barbarossa einige Tage hier aufgehalten haben, bevor er in Arles zum König von Burgund gekrönt wurde. Im 14. und 15. Jahrhundert wurde das Haus als Pestkrankenhaus genutzt. Zeitweise war es Eigentum der Päpste von Avignon und der Grafen von Toulouse. Im 19. und 20. Jahrhundert war die Domaine ein Bauernhof.

Die Domaine La Tulisse heute

Im Privatbesitz des heutigen Gastgebers wurde die Domaine La Tulisse in den Jahren 1980 bis 1996 aufwändig restauriert, bevor sie 2016 zum Hotel ausgebaut wurde. Wenn Sie durch den Park flanieren, begegnen Sie der Geschichte Schritt auf Tritt: Bausubstanzen aus Silex, Säulenreste, Amphoren sowie Gefässe aus Keramik und Terrakotta schmücken die Grünanlage. Im Park des Anwesens wurde ausserdem die grösste vorchristliche gemauerte Tiefbrunnenanlage Frankreichs gefunden.